Biographie

Mit fünf Jahren erfand ich einen ganz neuen Tanzschritt und rannte zu meiner Mutter. "Mami, Mami, schau ich habe einen neuen Schritt erfunden!"

Leider weiss ich heute nicht mehr, wie er geht. So ein Verlust!

Meine ersten Schritte machte ich 1970, wobei diese Schritte in den folgenden zehn Jahren zunehmend sicherer und kreativer wurden. Kunstturnen sowie Ballettkurse waren bald eine zusätzliche Herausforderung.

1980 trat ich dann der Kindertanzgruppe Balzers (Liechtenstein) bei, wo ich in den nächsten Jahren vor allem Schweizer Tänze und internationale Kindertänze lernte - und zuletzt auch die Kinder selbst unterrichtete.

1987 - 1990 durfte ich mich als Mitglied in verschiedenen Formationen und Gruppen in Chur, Zürich und Biel in Jazz, Folklore aus dem Balkan, internationaler Folklore sowie Schweizer Volkstanz weiterbilden.

Ab 1990 begann ich dann, auch Erwachsenen meine Tanzfreude zu vermitteln. Parallel dazu besuchte ich weiterhin Kurse im In- und Ausland, um mein Wissen zu vertiefen.

1993 bildete ich mich schliesslich zur internationalen Tanzleiterin (VTI: Biance de Jong, Amsterdam) weiter und tanze bzw. tanzte seither in verschiedensten Gruppen und Ensembles: Türkische Tanzgruppe Motif in Zürich, Freitagsgruppe Annelis Aenis in Basel, Ungarischer Tanzverein Bucheggplatz Zürich, Israelische Tänze in der ICZ Zürich, Internationale Tänze in Baden, Bulgarischer Tanzclub Ludi Mladi etc. Ich unterrichte weiterhin regelmässig und gestalte Tanzanimationen für Hochzeiten oder öffentliche Anlässe.